Deutschland

Das Wetter am Freitag

Am Freitag fällt vielen Regionen aus den zunächst dichten Wolken Regen, ab 500 bis 800 Metern Höhe Schneeregen und Schnee. In den westlichen Mittelgebirgen und im Schwarzwald steigt die Glättegefahr. Östlich der Elbe und im Südosten Bayerns bleibt es eher trocken, teilweise setzt sich am Erzgebirge und Bayerischen Alpenrand unter Föhneinfluß die Sonne länger durch. Bei minus 1 bis fast 10 Grad wird es milder. Es weht ein schwacher bis mäßiger, an der Küste und auf den Höhen frischer bis starker Wind aus Süd bis Ost. Dabei treten an der Nordsee und auf den Höhen Sturmböen auf.

VORSCHAU
Heute, 04.12.
Morgen, 05.12.
Sonntag, 06.12.
Montag, 07.12.
Dienstag, 08.12.
Mittwoch, 09.12.
TOOLS
√úbersicht
Bundesländer
Wetter-Alarm
Windstärken
Niederschlag
Regenradar
Wasser-Temp.
Biowetter
Grillwetter